02.10.2014

Einfach smart geregelt – Die CV-CP-Familie

Für Anwendungen, in denen variable Spannungen oder Ströme gefragt sind, bietet FG-ELEKTRONIK jetzt eine besonders smarte Lösung. Die neue Generation regelbarer Netzteile verfügt über einen nachgeschalteten, von FG entwickelten DC/DC-Wandler zur präzisen Regelung von Ausgangsstrom und -spannung, wahlweise mittels 0-10 V Steuerspannung oder 10-kΩ-Potentiometer. So lassen sich beispielsweise Drehzahlen, Temperaturen oder Helligkeit exakt einstellen.

Erhältlich sind die Spannungs- und Stromquellen jeweils in vier Leistungsklassen von 90 bis 180 W bei typischer maximaler Ausgangsspannung von 12 V bzw. 24 V und maximalem Ausgangsstrom von 10 A. Die Geräte werden über einen Weitbereichseingang versorgt und verfügen über eine integrierte Strombegrenzung, die bei Überlastung und Kurzschluss auslöst. FG setzt dabei auf Standard-Festspannungsnetzteile, die Regelung erfolgt durch den eigens entwickelten, nachgeschalteten DC/DC-Wandler als kompakte Zusatzbaugruppe. Auf dieser Basis lassen sich auch kundenspezifische Lösungen umsetzen.

Bei der Montage bietet FG ein Höchstmaß an Flexibilität. Einbau und Hutschienenmontage sowie Applikationen im 1HE-Baugruppenträger sind möglich. Damit eröffnet sich ein breites Anwendungsspektrum: im rauen Umfeld der industriellen Antriebstechnik oder Galvanik ebenso wie in der Medizintechnik oder in professionellen Beleuchtungslösungen.

>> Zu den technischen Daten

 

Ihr Kontakt zu FG

T +49 911 575 45 - 0
info(at)fg-elektronik.de