28.04.2015

Bühne frei für die neuen AC Controller

Unter dem Label FG-ACC-PC 2000 bringt FG jetzt die neue Generation seiner kompakten Wechselspannungssteller in der Leistungsklasse bis 2.000 W an den Start. Die Allround-Talente, die nach dem Prinzip der Phasenanschnittsteuerung arbeiten, ermöglichen eine stufenlose Einstellung, u.a. von Scheinwerfern, Heizgeräten oder Elektrowerkzeugen.

Extrem kompakt und robust
Bei der Weiterentwicklung der bisherigen NS-2002/2003 haben wir uns intensiv mit den Erfahrungen und Anforderungen der Anwender auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist ein extrem kompaktes, robustes Hand-held-Gerät, das den rauen Alltag in der Veranstaltungs- und Bühnentechnik, in der Profi-Werkstatt oder im industriellen Umfeld zuverlässig meistert.

Das pulverbeschichtete Alu-Druckguss-Gehäuse sorgt für maximale Stabilität. Vor Feuchtigkeit und Verschmutzung schützt die Steckdose mit Klappdeckel. Hinzu kommen weitere Features, wie eine Kabeldurchführung mit integrierter Zugentlastung und ein beleuchteter Ein-/Ausschalter (optional) sowie ein Befestigungsflansch inklusive M10-Gewinde für die Stativ-Montage. Erhältlich sind die AC Controller in zwei Ausführungen: für ohm’sche Verbraucher, wie Heizungen oder Scheinwerfer sowie für induktive Lasten, wie Motoren oder Spulen – jeweils ausgestattet mit einer 1,5 m langen Netzanschlussleitung mit Schuko-Stecker.

Eine Produktfamilie, viele Anwendungen
Unter dem Dach der ACC-Familie fasst FG künftig sein Sortiment an Wechselspannungsstellern zusammen. Angeboten werden Hand-held-, Open-Frame und Hutschienengeräte in verschiedenen Leistungsklassen bis 5.000 W. Bereits Ende 2014 brachte FG ein Redesign der Open-Frame-Ausführung bis 2.000 W auf den Markt. Weitere praxisgerechte Neu- und Weiterentwicklungen sind in Planung.

>> Zu den Produkten

 

Ihr Kontakt zu FG

T +49 911 575 45 - 0
info(at)fg-elektronik.de