17.09.2013

Ein Zeichen für Familienfreundlichkeit setzen

Anfang September unterzeichnete FG-ELEKTRONIK die Charta für Familienfreundlichkeit der europäischen Metropolregion Nürnberg. Damit ist FG der Einladung des Bündnisses für Familie im Landkreis Nürnberger Land gefolgt, gemeinsam mit weiteren Unternehmen, Organisationen und Gemeinden ein Zeichen für Familienfreundlichkeit zu setzen.

Die Unterzeichner der Absichtserklärung bekennen sich ausdrücklich dazu, den Lebensphasen und Lebensentwürfen der verschiedenen Menschen Rechnung zu tragen, den Meinungs- und Wissensaustausch der Generationen zu fördern und flexible Modelle der Arbeits- und Familiengestaltung zu entwickeln, die es ermöglichen, familiäre Verpflichtungen, soziales Engagement und ehrenamtliche Arbeit ohne berufliche Nachteile wahrnehmen zu können.

Geschäftsführer Michael Kränzl bringt es auf den Punkt: "Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, private und berufliche Belange in Einklang zu bringen. Denn schließlich wünschen wir uns eine zufriedene, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter-Familie."

Seit der Gründung 1962 versteht sich FG als mittelständisches Familienunternehmen im besten Sinne - fest verwurzelt mit der Region und mit einem Höchstmaß an Verantwortung für seine Mitarbeiter. Die familienfreundliche Personalpolitik zeigt sich unter anderem in flexiblen Arbeitszeitmodellen und weiteren Angeboten, wie zum Beispiel einer privaten Krankenzusatzversicherung.

> Flyer zur Familiencharta

 

Ihr Kontakt zu FG

T +49 911 575 45 - 0
info(at)fg-elektronik.de