Lifebridge AG: Bridge To Therapy (B2T)

 

Die erste tragbare Herz-Lungen-Maschine der Welt stammt aus Oberbayern ihre wichtigste Komponentengruppe aus Mittelfranken.
Die Lifebridge AG revolutionierte sowohl Herzchirurgie als auch Kardiologie mit der Lifebridge B2T. Direkt am Notfallort oder in der Kardiologiepraxis ist sie minutenschnell für die Patientenversorgung einsatzbereit. Voraussetzung dafür ist ein Energiemanagementsystem, das in jeder Betriebssituation zuverlässig die unterschiedlichen Verbraucher der Herz-Lungen-Maschine mit Leistung versorgt. Dieses Energiemanagementsystem haben wir in intensiver Zusammenarbeit mit den Entwicklern und Konstrukteuren der Lifebridge AG konzipiert und umgesetzt.

 

Die B2T besteht aus einem stationären Basis- und einem abnehmbaren mobilen Patientenmodul. Beide verfügen über unabhängige Energieversorgungseinheiten, jeweils gepuffert mit leistungsfähigen Lithium-Ionen-Mangan-Akkus. Im stationären Betrieb, etwa im OP, ist das Patientenmodul auf dem Basismodul fixiert. Bei der Verlegung eines Patienten kann dieser über das Patientenmodul bis zu einer halben Stunde unterbrechungsfrei versorgt werden. In allen Betriebszuständen kann die Patienteneinheit ohne weitere Maßnahmen von der Basisstation getrennt bzw. auf diese wieder aufgesetzt werden. Damit ist gewährleistet, dass auch im hektischen Betrieb eines Notfalleinsatzes Bedienungsfehler nicht zum Ausfall des Systems führen. Dies wird durch die Zulassungen nach Klasse IIb MPG (TÜV Süd) und die FDA-Zulassung eindrucksvoll belegt.

 

Das Energiemanagementsystem umfasst in Summe sieben Baugruppen und leistet:

 

  • Vier Spannungen mit den erforderlichen Leistungen inkl. Spitzenlastabdeckung 
  • USV-Funktion (LiIonMn-Akkus) sowohl im Basis- als auch Patientenmodul
  • Überwachtes und temperaturgeführtes Laden der Akkus
  • Batteriemanagement mit Ladezustandsermittlung und -anzeige der Akkus
  • Kommunikation über CAN-Bus/I2C-Bus mit dem übergeordneten EPC
  • Hot-Swap-Funktionalität beim Trennen bzw. Verbinden von Basis- und Patienteneinheit

 

Eine besondere Herausforderung stellte der begrenzte Bauraum im Gerät dar. Für die Entwärmung und die EMV-Schirmung der Baugruppen mussten spezifische Lösungen entwickelt werden. Die LIFEBRIDGE erhielt 2008 den Bayrischen Innovationspreis und den Productdesign Award „red dot“. Wir sind stolz mit unserem  Energiemanagementsystem dazu einen wesentlichen Beitrag geleistet zu haben.

 

Ihr Kontakt zu FG

T +49 911 575 45 - 0
info(at)fg-elektronik.de