Zukunftsweisendes System für die Organlagerung

Im Rahmen eines geförderten Verbundprojekts hat FG-Elektronik mit Koop Industrial Design eine multifunktionale Einheit für die sterile Lagerung und Temperierung explantierter Organe, die Organ Life Box, entwickelt. Anlässlich der „Sino-EU Innovation Week of Healthcare Technology 2018“ präsentierte Geschäftsführer Michael Kränzl die Organ Life Box als zukunftsweisendes System für die Organlagerung im klinischen Einsatz.


Gefördertes Netzwerkprojekt

Die Organ Life Box ist ein Teilprojekt des Netzwerkprojekts Organ Life Tool zur Entwicklung eines Systems für die normotherme Perfusion explantierter Organe. Es umfasst die Organ Life Box zur sterilen Lagerung und Temperierung des Organs, den Organ Life Oxy, eine pulsierende Pumpe mit Oxygenationsfunktion sowie den Organ Life Tank als Kardiotomiereservoir. Die normotherme Perfusion soll die Lagerung explantierter Organe über Zeiträume von mehreren Stunden bis zu Tagen ermöglichen und damit eine extrakorporale Beurteilung und ggf. Verbesserung des Organzustands ermöglichen. Mit dem Ziel, die Anzahl verwendbarer Organe in der Transplantationsmedizin zu erhöhen.

Organ Life Box ist innovatives Herzstück

Innovatives Herzstück des Perfusionssystems ist die Organ Life Box. Sie erlaubt es bereits heute, eine explantierte Niere außerhalb des Körpers steril zu lagern, venös und arteriell mit einem extrakorporalen Blutkreislauf reversibel zu konnektieren, sowie den Ureter steril nach außen zu führen und das System stabil zu temperieren. Als Spezialist für unterbrechungsfreie Stromversorgungs- und Energiemanagement-Systeme ist FG für das Stromversorgungskonzept der Organ Life Box verantwortlich. Neben der Entwicklung einer mobilen Stromversorgungslösung umfasst dies auch die Bereiche Informationsverarbeitung und Kommunikation, die zugehörige Sensorik, Regelung und Steuerungstechnik sowie Temparaturmanagement. Darüber hinaus übernimmt FG die regulatorische Koordination innerhalb des Projekts.
 

Download Abstract mehr über unsere Lösungen für die Medizintechnik erfahren Wie können wir helfen? Sprechen Sie uns an!